Chronik

Anmeldung

Mitglied werden

Für jeden Verein sind seine Mitglieder das A und O. Ohne Mitglieder sei es passive oder aktive kann kein Verein funktionieren.

Mit der Mitgliedschaft erfüllen Sie alle Voraussetzungen um sich im Verein zu engagieren oder Ihrer Lieblingssportart nachgehen können. Der TSV erhebt zu Jahresbeginn einen einmaligen Mitgliedsbeitrag. Einen zusätzlichen Abteilungsbeitrag wird nicht erhoben.

Kommen Sie zum TSV, es lohnt sich!

 

 

Beitragsordnung 2014

Beitrittserklärung 2014

 

Mitglied werden

 

Gleich nach dem Krieg bildete sich eine sehr aktive Damenhandballmannschaft, die bis zum Jahre 1955 aktiv Handballsport im Tauberstädtchen betrieb. Durch Adam Thomas ins Leben gerufen, assistiert durch den legendären Schorri Heim und Lisl Menzel als ,,Mädchen für alles" fanden sich zur damaligen Zeit zahlreiche Mädchen und Frauen zusammen, um dem schönen Handballsport zu frönen und dem runden Leder nachzujagen. Die stattlichen Zuschauerzahlen aus dem Taubergrund und dem Ochsenfurter Gau bewiesen die Spielstärke der Röttinger Handballerinnen. Sie spielten erfolgreich in der Kreisklasse Bad Mergentheim. Leider endete dann das Röttinger Handball-Szenarium im Jahre 1955. Einen Neuanfang dieser schönen Sportart hat es leider bis heute nicht mehr gegeben. Unser Bild zeigt die Röttinger Handballerinnen anfangs der 50er Jahre - links mit dem Begründer Adam Thomas und rechts Schorri Heim, der später dann auch im Fußballsport beim TSV Röttingen - als dieser in der II. Amateurliga Hohenlohe-Unterland spielte - Fußballgeschichte geschrieben hat.

stehend von links: Adam Thornas, Anni Vonhausen, Monika Kleinhans, Leni Fischer, Leni Vonhausen, Luise End, Rosl Hümmert, Schorri Heim, kniend von links: Erika Henkelmann, Trudl Stich, Lisl Menzel, Walli Gessner, Irma Distler

Die Theaterabteilung des TSV Röttingen stellt sich vor

nächster Termin

Ein JavaScript Fehler ist aufgetreten.
Keine Termine gefunden
loader